Weshalb Veränderungsprozesse scheitern.

Serie zum Change Management - Einführung

Hamburg, 31. Mai 2019.

Einer Umfrage im Rahmen der Studie "Change-Fitness 2018" zufolge, konnten lediglich 23% aller Veränderungsprojekte bei den befragten Unternehmen hierzulande in den vergangenen zwei Jahren erfolgreich umgesetzt werden. Dies deckt sich mit Schätzungen von renommierten Beratungshäusern, dass ca. 50%-75% aller Change-Projekte fehlschlagen.   
 
Der Begriff Change Management ist allgegenwärtig. Vor dem Hintergrund sich immer schneller wandelnder Geschäftsmodelle wird von Organisationen erwartet, dass sie sich dynamisch und effizient an neue Herausforderungen und Rahmenbedingungen anpassen. Kontinuierliche Veränderung sollte daher eine Daueraufgabe sein.
 
Die Grundlagen und Voraussetzungen für erfolgreiche Veränderungsprozesse werden seit vielen Jahren erforscht und die wesentlichen Erkenntnisse sollten Entscheidern bekannt sein, z.B. dass Veränderungsprozesse nicht einfach „verordnet“ werden können, sondern systematisch vorbereitet werden sollten und impliziten Regeln folgen. Umso mehr erstaunt das Ergebnis der zitierten Studie, wonach ein Übermaß an Veränderungsprojekten und fehlende Managementbegleitung als wesentliche Defizite genannt werden.

Gerade in Restrukturierungssituationen und Sanierungen ist der Druck, notwendige Veränderungen umzusetzen besonders hoch. Daher beschäftigt uns dieses Thema sehr.
 
In unserer vierteiligen Reihe geben wir einen Überblick über wesentliche Grundlagen, Anforderungen und Erfolgsfaktoren sowie praktische Hinweise zur Umsetzung von Veränderungsprojekten. Den Abschluss bildet ein Interview mit Silvia Specht (Silvia Specht Management Services), erfahrene Organisationsberaterin und Expertin für Beratung, Moderation und Coaching von Veränderungsprozessen.
 
Übersicht
Teil 1    Grundlagen Change Management und Change Management Modelle
Teil 2    Erfolgsfaktoren im Change Management
Teil 3    Change Management Programme – Praktische Hinweise zur Umsetzung
Teil 4    Interview mit Silvia Specht
 
Wie sind Ihre Erfahrungen mit Veränderungsprozessen und -projekten? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und teilen Ihre Erkenntnisse oder geben uns Anregungen für unsere Beiträge.

change@dresenmall.de

Mehr Informationen
Change-Fitness-Studie 2018/19


Über Dresen Mall

Dresen Mall (gegründet 2010 als Felbier Mall) begleitet mittelständische Unternehmen, die sich in einer schwierigen Situation befinden. Wir helfen bei der Analyse und Bewertung der Ursachen und stehen für die gemeinsame Entwicklung von Lösungsansätzen als Sparringspartner zur Verfügung.

Mit unseren Erfahrungen aus zahlreichen Restrukturierungsprojekten und einem systematischen und erprobten Ansatz helfen wir Krisen zu vermeiden und Werte zu erhalten und zu steigern.

Haben Sie weitere Fragen oder wünschen ein persönliches Gespräch? Senden sie uns eine Kontaktanfrage und wir melden uns baldmöglichst mit einem Terminvorschlag.

Dresen Mall kontaktieren